Das Thema Verkehrssicherheit ist nicht nur in Europa aufgrund der demographischen Entwicklung von vorrangiger Bedeutung. Altersbedingt oder in Verbindung mit einer Krankheit treten eine Reihe von Leistungseinbußen bei älteren Verkehrsteilnehmern auf, die sich ungünstig auf das Unfallgeschehen selbst sowie auf die Verkehssicherheit im Allgemeinen auswirken
können.

Biologische und medizinsiche Faktoren spielen im Alter eine große Rolle: Die Eigenschaften des Körpers ändern sich und Verletzungen entstehen nach anderen Mustern als bei jüngeren

Verkehrsteilnehmern.

Das Forschungsnetzwerk TraumaBiomechanik (TIM) beschäftigt sich infolgedessen intensiv mit der Entstehung dieser spezifischen Verletzungsmechanismen, um die Risiken für ältere
Verkehrsteilnehmer einschätzen und wirkungsvoll minimieren zu können.

Sie erfahren, welche modernen technischen Möglichkeiten dabei helfen, Gefährdungen aufzuzeigen und Folgeverletzungen von Unfällen abzuschätzen. Sprechen Sie mit uns über die
Optimierung der Verkehrssicherheit, basierend auf aktuellen Erkenntnissen.

 


pdb
Partnership for Dummy Technology and Biomechanics

Dieselstrasse 23
85080 Gaimersheim
Germany

Tel. +49 841 89 350 80
Fax +49 841 89 417 75